Kundengruppe: Gast

Nachnahmelieferung

Die meisten Artikel können wir per Nachnahme liefern. Dabei übernehmen wir die sonst üblichen 2% Nachnahmegebühren für Sie.

Das heißt, dass Sie wirklich nur den im Shop ausgezeichneten Preis zzgl. 19% Umsatzsteuer beim Fahrer bezahlen müssen.

Keine versteckten Kosten. Fair und transparent!

Produkte, die auftragsbezogen gefertigt werden, können in der Regel nicht per Nachnahme geliefert werden. Üblicherweise sind diese Produkte in der Produktbeschreibung entsprechend gekennzeichnet (kein Versand per Nachnahme möglich). Über 95% unserer Produkte können am gleichen oder am nächsten Tag per Nachnahme verschickt werden. Darauf achten wir bei der Produktauswahl.

Wenn Sie als Zahlungsvariante "Nachnahme" wählen, dann geben Sie uns im Bemerkungsfeld der Bestellung bitte möglichst noch eine Handynummer, damit die Spedition sich in jedem Fall vorab mit Ihnen in Verbindung setzen kann.

Hinweis: Es ist im letzten Jahr 2x vorgekommen, dass die Spedition vor Ort einen etwas höheren Betrag kassieren wollte, als in der Shoprechnung und auf unserer Rechnung, die per Post verschickt wird, stand. Das ist falsch, denn es fallen zwar 2% Nachnahmegebühren an, die übernehmen aber wir und nicht Sie als Kunde. Sollte es bei Ihnen auch der Fall sein, dass der Fahrer ca. 2% mehr Geld kassieren möchte, als im Shop ausgewiesen war, dann nehmen Sie bitte vor Zahlung Kontakt mit uns auf, damit wir parallel mit der Spedition klären können, dass für Sie keine Zusatzkosten anfallen! Es handelt sich in so einem Fall um ein Versehen bei der Spedition gehandelt, die davon ausgeht, dass die Nachnahmegebühren noch auf unseren Rechnungsbetrag aufgeschlagen werden müssen. Das ist aber falsch. Das passiert auch nur, wenn bei der Spedition mal Urlaubsvertretungen oder neue Kollegen arbeiten. Im Normalfall wissen die dort, dass es bei uns anders ist und der Kunde nicht für Nachnahmelieferungen bestraft wird.

Zurück